Kinder wachsen in einer Welt voller Lärm und Geschäftigkeit auf. Beschäftigte Eltern, Druck in der Schule, weitere Aktivitäten nach der Schule, Computerspiele und schnell schaltendes Fernsehen können zu ihrem Angstpegel beitragen. Schulbeurteilungen, Streit mit Freunden, Auseinandersetzungen zwischen den Eltern, das Gefühl, von Aufgaben überfordert zu sein und gemobbt oder gehänselt zu werden, können die Angst verstärken, da sie lernen, wie sie mit der Außenwelt umgehen sollen.

Diese Belastungen können eine Vielzahl von körperlichen Störungen wie Schlafprobleme, Reizbarkeit, Magenschmerzen, Bettnässen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen sowie mentale und emotionale Probleme wie Depressionen, Angstzustände, Nervosität, Wut und Wutausbrüche verursachen.

Yoga für Kinder

Yoga ist eine fantastische Aktivität, die helfen kann, diesem Druck entgegenzuwirken. Wenn Kinder einfache Methoden für Selbstgesundheit, Entspannung und innere Erfüllung lernen, könnten sie die Herausforderungen des Lebens mit etwas mehr Leichtigkeit meistern. Das Erlernen von Yoga in einem frühen Alter fördert das Körperbewusstsein und die Wertschätzung der Umwelt. Körperlich verbessert es die Beweglichkeit, Koordination und Kraft und fördert die Konzentration und das Gefühl der Gelassenheit.

Das Schöne an Yoga ist, dass Kinder aller Formen, Größen, Alter und Fähigkeiten von den Übungen profitieren können. Kinder können bis zu so bequem strecken, wie sie lernen, dass jeder Körper ist anders. Die meisten der Posen haben Tiernamen und Formen, die die Phantasie auch der jüngsten Kinder erfassen könnte. Sie können die Geräusche und Bewegungen der Kreaturen nachahmen und sich die Eigenschaften des Tieres vorstellen. Zum Beispiel, wenn sie den Löwen umarmen, können sie sich kraftvoll und mutig fühlen, während sie bei der Schildkrötenhaltung, sich still und in ihrem Geist zusätzlich zu ihrem Körper fühlen.

Eine wachsende Anzahl von Schulen umarmen Yoga im Moment. Eine kürzlich durchgeführte Studie berichtet, dass weniger Schulkinder am Schulsport teilnehmen und sich für "lustigere", nicht wettbewerbsorientierte Optionen wie Zirkuskünste (Jonglieren) und Yoga anmelden.

Es ist eine wunderbare Nachricht, dass Kinder und ihre Eltern sich für nicht-kompetitive Angebote im Schulbereich entscheiden. Yoga ist eine hervorragende Form der Übung für Geist, Körper und geistige Gesundheit und damit eine wunderbare Möglichkeit für Kinder, ihr Leben lang fit und gesund zu bleiben.

Entspannungsmethoden

Entspannung kann für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern entscheidend sein. Nur ein paar Minuten jeden Tag können jungen Kindern helfen, sich ruhig und konzentriert zu fühlen und bereit zu sein, sich dem Alltag zu stellen. Entspannung kann Kindern beim Schlafen helfen, da sie die Muskelanspannung reduziert, die Geschwindigkeit der Atmung verringert und den Blutdruck senkt. Sie kann auch die Hör- und Konzentrationsfähigkeit von Kindern fördern, da sie sich ruhig fühlen und Informationen aufnehmen können, wodurch sie bessere Problemlösungsfähigkeiten entwickeln. Kreativität und Vorstellungskraft können gefördert werden, da die Kinder ermutigt werden, den Kopf aus ihrer gegenwärtigen Situation zu nehmen und sich auf imaginäre Reisen in ihren eigenen Köpfen zu begeben. Kinder entwickeln Selbstwertgefühl und Selbstachtung, da sie beginnen, ihre Qualitäten und Stärken in der Stille zu sehen.

Hier sind die häufigsten Arten von Entspannungsmethoden:

Atmungsübungen

Kinder können sich auf den Rücken legen und ihre Hände auf den Bauch legen. Wenn sie einatmen, hebt sich ihr Bauch und wenn sie ausatmen, sinkt er. Die Kinder konzentrieren sich darauf, langsam ein- und auszuatmen, während sie sich auf das Heben und Senken des Bauches konzentrieren. Dies kann den Kindern helfen, loszulassen und sich gelassen und ruhig zu fühlen.

Progressive Muskelentspannung

Die Kinder können sich auf den Rücken in einen bequemen Stuhl legen. Beginnend bei den Zehen, atmen sie ein und entspannen jedes Glied. Während sie sich allmählich durch den Körper nach oben bewegen, werden sie sich entspannt und ruhig fühlen.

Visualisierung

Kinder schließen die Augen und stellen sich vor, dass sie auf einer Wolke schweben oder auf einem Schiff liegen und den Fluss hinunter treiben. Sie können sich vorstellen, dass sie in der heißen Sonne liegen und die Wärme in ihrem Körper spüren oder sich vorstellen, dass sie sanft in den weichen Sand sinken.

 

Vorheriger ArtikelWie einfache Lebensstiländerungen Ihnen helfen können, Gewicht zu verlieren?
Nächster ArtikelWie kann man meditieren, um seine Lebensqualität zu verbessern?