Bevor Sie Hunderte oder sogar Tausende von Dollar in einer dermatologischen Klinik ausgeben, versuchen Sie, Ihre Akne-Probleme offensichtlich mit erprobten und bewährten Ansätzen zu behandeln. Es gibt eine Reihe von Optionen und hausgemachte Produkte, die Sie selbst machen können. Das Wissen um die mächtigen Faktoren und den Wachstumsprozess wird Ihnen helfen, Akne auf eine bequemere und kostengünstigere Methode zu beseitigen.

Ihre gesunden Optionen

Beachten Sie, dass jedes Individuum hat eine andere Haut und Akne-Typ, deshalb gibt es keine universelle Strategie oder oberste Methode oder Produkt, das genau die gleiche Weise arbeiten könnte. Ihre Behandlungsmöglichkeiten, um Rötungen und Entzündungen zu verringern und weitere Pickel und bleibende Narben zu verhindern, sollten eine Mischung aus internen und externen Therapien sein. Die Behandlung der äußeren Schicht sorgt dafür, dass Ihre Haut frisch und sauber aussieht, während die Behandlung des inneren Systems hilft, die Entwicklung vor allem in den Anfangsphasen zu verhindern.

Nicht alle Heilmittel haben sofortige Folgen. Beachten Sie, dass es etwa 2 bis 3 Wochen dauert, bis sich Pickel auf der Hautoberfläche zeigen, so dass die sichtbaren Folgen zwischen 6 und 8 Wochen liegen können. Es werden schnelle Lösungen angeboten, aber diese sind nur vorübergehend. Der eigentliche Prozess, die Hautkrankheit loszuwerden, braucht Zeit, also ist Geduld gefragt. Äußere Therapien beruhen in der Regel auf Anti-Akne-Produkten und Pflanzenextrakten, während innere Therapien von der Ernährung, Nahrungsergänzung und Lebensweise abhängig sind.

Externe Therapie

Konsistenz ist wichtig, um Akne effektiv topisch zu behandeln. Sie müssen lernen, wie Sie eine Routine zur Behandlung Ihrer Haut erstellen. Pickel sowie das gesamte Gesicht sollten 2 bis 3 Mal pro Tag gewaschen werden, vorzugsweise nach jeweils 4 bis 6 Stunden. Es gibt viele Produkte, die einmal oder mehrmals am Tag aufgetragen werden können, wie Bienenpropolis, Teebaumöl und Grapefruitkernextrakt. Es ist ratsam, sich an Bio-Produkte zu halten, um Hautreizungen und allergische Reaktionen zu vermeiden.

Diese natürlichen Substanzen sind für ihre entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung bekannt, die Rötungen minimieren und Entzündungen reduzieren. Andere Reinigungsmittel wirken beruhigend und befeuchten die Haut wie Aloe Vera, Lavendel und blaue Kamille. Einige Experten raten, sich von Dingen auf Alkoholbasis fernzuhalten, da diese die Haut austrocknen und eine Überproduktion von Talg auslösen können, der die Hautporen verstopfen kann. Achten Sie beim Auftragen der Produkte darauf, Ihre Haut nicht zu stark zu reiben, da dies Keime verbreiten oder Stifte tiefer in den Follikel drücken kann.

Interne Therapie

Ein normaler Stuhlgang und die Sicherstellung, dass Ihr Verdauungssystem optimal funktioniert, wirken sich auch positiv auf Ihre Haut aus. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit wenig Fett, verarbeiteten und zuckerhaltigen Lebensmitteln. Schränken Sie auch die Aufnahme von Kohlenhydraten ein und konzentrieren Sie sich mehr auf die Erhöhung des Ballaststoffkonsums. Vermeiden Sie Lebensmittel, die Ihren Hautzustand zu verschlimmern scheinen. Halten Sie sich an natürliche Nahrungsquellen.

Es könnte auch von Vorteil sein, eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen. Vitamin A zusammen mit Beta-Carotin hilft, den Körper zu entgiften. Zink zusammen mit Beta-Carotin hilft, die Haut zu reparieren und Entzündungen zu minimieren. GLA oder Gamma-Linolensäure ist eine gesunde Fettsäure, die das Wachstum von Pickeln in seinen frühen Phasen verhindert. Weitere Optionen sind Nachtkerzenöl und Leinöl. Aknekranke sollten auch ihre Zufuhr von Vitamin B6, Chrom und Selen erhöhen. Einige Kräuter sind für ihre Anti-Akne-Wirkung bekannt, z. B. Rotkleeblatt, wilde Yamswurzel, Basilikum, Fenchelsamen und Pau d' Arco.

Direkte Behandlung

Wenn Sie den Pickel tatsächlich gezielt behandeln möchten, können Sie therapeutische ätherische Öle und natürliche Pflanzenextrakte wie Johanniskraut, Echinacea, Sonnenblumenöl, Jojobaöl und Sheabutter. Tragen Sie die Substanz einfach direkt auf die Problemstelle auf, um vorhandene Bakterien abzutöten und sie an der Vermehrung zu hindern.

Abschließende Empfehlung

Natürliche Tonerde kann auch von einer Vielzahl von Personen verwendet werden. Es ist in die Haut massiert dann links zu trocknen. Das Ergebnis wäre straffere Haut und geschrumpfte Poren und verstopfte Mitesser und whiteheads, nachdem der Ton entfernt wird. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Mitesser manuell entfernen möchten, da die Pore beschädigt werden kann und nicht mehr auf ihre kleine Größe zurückkehrt. Verwenden Sie ein professionelles Werkzeug, um nach dem Aufdampfen der Pore zu extrahieren.

 

Vorheriger ArtikelGibt es Home Remedies für Pickel und Akne?
Nächster ArtikelKönnen Naturkräuter Akne heilen?