Schlafentzug gibt es in verschiedenen Formen. College-Studenten erliegen aufgrund von Stress, Arbeitsbelastung und sozialen Handlungen schlechten Schlafgewohnheiten. Lange Arbeitszeiten, familiäre Verpflichtungen, Multi-Tasking und überfällige Termine sind die üblichen Ursachen für Müdigkeit und Erschöpfung durch unzureichenden Schlaf. Um körperlich und geistig gesund zu bleiben und einen glücklichen und gedeihlichen Lebensstil zu führen und gleichzeitig ein hohes Maß an Kraft und Seelenfrieden zu bewahren, ist ein sehr guter Schlaf bestimmter Stunden absolut entscheidend. Eine gesunde Ruhe von sieben bis acht Stunden erfrischt nicht nur Körper und Geist, sondern verzaubert auch die Seele, um einen weiteren Tag in Schwung zu verbringen. Wenn Sie nicht schlafen können, verliert Ihr Körper an lebenswichtigen REM-Zyklen, die Körper und Kopf wieder auffüllen.

Schlaf-Apnoe

Haben Sie schon einmal Atempausen oder einen flachen Atem im Schlaf erlebt? Dauern solche Brüche von einigen Sekunden bis zu Minuten? Möglicherweise leiden Sie an Schlafapnoe. Dabei handelt es sich eigentlich um eine chronische Erkrankung, die drei oder mehr Nächte pro Woche den Schlaf stört. Patienten mit Schlafapnoe wechseln häufig aus dem Tiefschlaf in den Leichtschlaf, wenn ihre Atmung flach wird, und können daher nicht durchgehend schlafen und erreichen keine REM-Zyklen im Schlaf.

Schlafapnoe führt zu schlechtem Schlaf, der die Betroffenen während des Tages emotional und körperlich müde macht. Die Schlafapnoe ist somit eine der Hauptursachen für exzessive Tagesschläfrigkeit.

Behandlung von Schlaflosigkeit mit pflanzlichen Heilmitteln

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass in der heutigen Zeit die Mehrheit der Erwachsenen mindestens einmal in ihrem Leben an Schlaflosigkeit oder Insomnie leidet und infolgedessen nicht richtig schlafen kann. Gegenwärtig sind etwa 25% der US-Bevölkerung von Schlaflosigkeit betroffen und 10% Personen leiden an chronischer Schlaflosigkeit.

US-Mediziner sagen, dass Schlaflosigkeit keine Krankheit, sondern ein Symptom ist. Von Insomnie betroffene Patienten haben Probleme, den Schlaf zu initiieren oder aufrechtzuerhalten, und sie tritt aufgrund unzureichender Schlafqualität und/oder Schlafmenge auf. Auslöser können wichtige Ereignisse im Leben sein, wie z.B. ein neuer Job oder ein Todesfall, chronische Angstzustände und so weiter.

Mit dem Fortschritt der Wissenschaft sind pflanzliche Heilmittel unter allen Arten von Behandlungen, die für Schlaflosigkeit zur Verfügung stehen, die am meisten bevorzugten. Warum? Wegen der hochwirksamen natürlichen Komponenten und der Null-Nebenwirkungen.

Unter der beträchtlichen Anzahl der verfügbaren pflanzlichen Heilmittel wären Kamille und Hopfen Aromatherapie-Behandlungen gegen Schlaflosigkeit und verbesserten Schlaf die bekanntesten. Kamille ist ein Favorit unter den Tees, die am Abend oder vor dem Schlafengehen eingenommen werden, um die beruhigende Wirkung des Krauts zu optimieren. Getrockneten Hopfen in ein Kissen zu legen, ist ein beliebtes Volksheilmittel bei Angst, Unruhe und Schlaflosigkeit. Alternder Hopfen lässt sich gut konservieren, weil die Luftexposition seine stimulierende Wirkung verstärkt. Darüber hinaus ist jedes der beiden Kräuter ein gebräuchliches ätherisches Öl, das in Bädern zum Wohlbefinden verwendet wird.

Rezensionen zur Schlafhilfe

Lesen Sie Testberichte über Schlafmittel, um die besten Medikamente und pflanzlichen Heilmittel zu erhalten, die bei Schlafstörungen helfen. Wenn es darum geht, die wirksamsten Schlafmittel auszuwählen, die Sie von Nebenwirkungen fernhalten, wird der natürliche Schlaf Ihre erste Wahl sein! Diese sollen nicht süchtig machen und es den Anwendern ermöglichen, erfrischt und mit klarem Kopf aufzuwachen.

Vorheriger ArtikelKann Apfelessig bei Arthritis helfen?
Nächster ArtikelSind botanische und pflanzliche Tonika gut für die Gesundheit?