Es ist mitten in der Nacht. Sie erwachen durch den plötzlichen elektrischen Schmerz, der an der Basis Ihres Zahnschmelzes beginnt und durch Ihren ganzen Kiefer schießt. Sie brauchen dringend eine Linderung Ihrer Zahnschmerzen, aber die Zahnarztpraxis ist geschlossen. Es pocht. Es ist quälend und lähmend. Sie suchen verzweifelt nach einem Mittel, das Ihre Zahnschmerzen verschwinden lässt, und sei es auch nur kurz, damit Sie wieder einschlafen können. Gibt es ein natürliches Zahnschmerz-Heimmittel, das Ihnen helfen kann?

Natürliche Zahnschmerzlösungen

Es vergeht nie, dass der Zahnschmerz im schlimmsten, ungünstigsten Moment einsetzt. Obwohl die Lokalisierung der Ursache des Problems die Unterstützung eines erfahrenen Zahnarztes erfordern kann, gibt es zahlreiche Hausmittel, die Sie ausprobieren können und die Ihnen helfen können, Zahnschmerzen kurzzeitig zu lindern, während Sie nach einer dauerhafteren Lösung suchen. Hier sind drei solcher Heilmittel.

Salzwasser

Dieses Mittel wird oft nach dem Ziehen von Zähnen empfohlen, kann aber ebenso wirksam bei der Bekämpfung von Zahnschmerzen sein. Nehmen Sie einen großen Löffel Salz und mischen Sie es gründlich mit einem Glas warmem Wasser. Dann nehmen Sie die Mischung und verwenden sie wie ein Mundwasser. Schütteln Sie es so lange im Mund herum, wie Sie den Geschmack ertragen können oder bis Ihre Kiefermuskeln wund sind. Dann spucken Sie die Mischung aus und wiederholen Sie den Vorgang einige Male. Sie sollten spüren, dass Ihre Zahnschmerzen nachlassen.

Nelken und/oder Nelkenöl

Nelken und Nelkenöl sind seit Jahrhunderten gängige Heilmittel gegen Zahnschmerzen. Um Ihre Zahnschmerzen zu beseitigen, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen Löffel von der empfindlichen Stelle auszuruhen oder mit ein paar Tropfen Nelkenöl um den Zahn herum zu ersetzen. Als Alternativen können Sie gemahlenen Teelöffel mit Wasser oder Olivenöl kombinieren und versuchen, die Lösung als Paste zu verwenden. Diese Methode wird die Schmerzen in der Regel erheblich lindern, aber wie bei den meisten Hausmitteln gegen Zahnschmerzen sind die Ergebnisse in der Regel nur vorübergehend.

Alkohol

Freuen Sie sich noch nicht zu früh. Das bedeutet nicht, dass Sie heute Abend in die Kneipe gehen und sich besaufen müssen. Aber wenn Sie etwas Whisky, Brandy, Wodka oder anderen Alkohol im Haus herumstehen haben, dann können Sie den Schmerz vielleicht vorübergehend lindern, indem Sie ihn im Mund herumschütteln und dann ausspucken. Wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf, bis der Schmerz erträglich wird. Bei Bedarf können Sie den Schmerz auch durch eine feste, alkoholhaltige Mundspülung ersetzen.

Schlussfolgerung

Denken Sie daran, dass es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, Zahnschmerzen zu lindern, aber nur sehr wenige Möglichkeiten, sie zu heilen. Wenn ein Zahnschmerz Sie unerwartet trifft, versuchen Sie es mit einem natürlichen Hausmittel, um den Schmerz zu lindern. Wenn das nicht funktioniert, ist es Zeit für eine andere Lösung.

Vorheriger ArtikelÄtherisches Öl Blue Tansy | TOP 5 Verwendungen
Nächster ArtikelAlles, was Sie über Prostatakrebs wissen müssen